2021 erwartet dich...
mit magischen Momenten!

Forró ao Pé da Serra 6.1

Luzern, Schweiz

3. - 5. September 2021



DAS FESTIVAL IM PARADIES


fühle das Erlebnis der letzten Jahre im Video nach!


Unser jährliches Festival FORRÓ AO PÉ DA SERRA gibt es seit 2014.
3 Tage Zusammensein, nur die beste Forró Pé de Serra Musik, erstklassige Workshops und die absolut atemberaubendste Kulisse zwischen Alpen und Vierwaldstättersee.



ein paar fette Forró-Tracks gefällig?




Was ist denn Forró überhaupt?

Forró geht aus dem Bantu-Wort «forrobodó» hervor, was soviel wie «Durcheinander» oder «Unfug» bedeutet, und bezeichnete ursprünglich Volkstümliche Tanzfeste im Nordosten Brasiliens. Forró ist ein Überbegriff für verschiedene traditionelle Rhythmen und Tänze der populärsten brasilianischen Volksmusik, wird aber auch als Name für die entsprechenden Tanzveranstaltungen verwendet. Forró - sowohl als Tanz wie auch als Musik - wurde durch europäische, afrikanische und indigene Kulturen beeinflusst und umfasst verschiedene traditionelle Rhythmen wie Baião, Forró, Xote, Xaxado, Arrasta-pé und Coco. Im traditionellen Forró (Forró Pé de Serra) sind die Zabumba (eine Basstrommel), die Sanfona (Akkordeon) und der Triangel, das sogenannte "Trio Nordestino", die dominierenden und oft ausschließlich verwendeten Instrumente.

Ursprünglich ein regionaler Musikstil aus dem eher armen ländlichen Nordosten, wurde Forró im wohlhabenderen Süden Brasiliens lange Zeit von oben herab betrachtet, bevor er sich gegen Mitte des 20. Jahrhunderts im ganzen Land ausbreitete, als Künstler wie Luiz Gonzaga und Dominguinhos, wie viele andere Migranten aus dem armen Nordosten, auf der Suche nach einer besseren Zukunft in den Süden zogen. Bereits in den 70er Jahren begannen viele Musikgruppen, das traditionelle Forró-Trio mit anderen Instrumenten wie Violine, Gitarre oder Kontrabass zu ergänzen. In der Folge entwickelte sich ein moderner Forró-Stil, der in den späten 1990er Jahren unter dem Namen "Forró Universitário" bekannt wurde, und führte auch Tanzschritte und Figuren ein, die von anderen Tänzen wie Salsa oder Rock'n'Roll übernommen wurden. Forró wird traditionell sehr eng und mit viel Körperkontakt getanzt - und wärmt so die Herzen und Gemüter der Tanzenden im Handumdrehen auf.

Unser Hauptanliegen bei Forró Vem Vem Vem ist es, den Forró Pé de Serra (Forró "Roots") zu erforschen, zu fördern und zu pflegen, ohne dabei seine moderneren Zweige und Spielarten zu vernachlässigen, indem wir junge talentierte Künstler ebenso wertschätzen wie die angesehene "alte Garde", um das wunderbare Kulturgut Forró wie einen Baum lebendig und gesund zu erhalten und wachsen zu lassen.


Buy now